PLM Beratung bei DESYS CTE

PLM Beratung

Globale PLM Prozesse beherrschen

Die Notwendigkeit zur weiteren Digitalisierung der Entwicklungs- und Fertigungsprozesse nimmt für Unternehmen ständig zu. Deutlich kürzer werdende Produktlebenszyklen und rasant steigende technologische Entwicklungen stellen immer höhere Anforderungen an die Produktentwicklung. Die Zunahme von Quantität und Qualität verursachen bei den Unternehmen einen enormen Kostendruck.

Zwei wirksame Maßnahmen begegnen diesen Herausforderungen:

Globalisierung der Entwicklungskapazitäten, intern und extern
PLM Projekte werden zunehmend global, entweder durch Nutzung weltweit vorhandener Unternehmensstrukturen oder durch Einbeziehung externer Entwicklungspartner. Lokale Prozessketten gehen über in globale Prozessnetzwerke. Weltweit verstreut agierende Teams mit heterogenen Kompetenzen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Fertigung innovativer Produkte. Jedes Teammitglied benötigt in Echtzeit alle Aufgaben relevanten Informationen, eine spezifische Sicht auf ein gemeinsames Datenmodell sowie eine gemeinsame Basis zur Kommunikation. Mit skalierbaren PLM Systemen können Sie diese globalen Prozesse beherrschen und effizient nutzen.

Effizienzsteigerung innerhalb der PLM Prozesse
Vorhandene PLM Prozesse sind auf Kosten/Nutzen Aspekte zu überprüfen und ggf. zu restrukturieren, zu ergänzen und zu verknüpfen. Es müssen effiziente Methoden und Richtlinien erarbeitet werden; sie sind die Grundlage für ein teamorientiertes, standortübergreifendes Arbeiten. Die dabei entwickelten Standards bilden die Basis zur Automatisierung von Prozessen. Hierdurch eröffnet sich ein schier unerschöpfliches Potential zur Steigerung von Qualität und Terminsicherheit bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten.

Wir unterstützen Sie auf diesem Weg

Nutzen Sie die Erfahrung unserer multifunktionalen Teams aus PLM Beratern, Prozessanalytikern, IT Experten, Informatikern und Anwendungsberatern und gelangen Sie Schritt für Schritt zu einer skalierbaren PLM Struktur, die Ihre zukünftigen Anforderungen unterstützt. Jede Stufe ist in sich abgeschlossen und bietet einen erheblichen Mehrwert.

Typische Meilensteine unserer PLM Beratung sind:

Stufe 1:

Erarbeitung, Abstimmung und Verabschiedung einer zukunftsweisenden PLM Strategie
Aufnahme heutiger und zukünftiger Anforderungen, Analyse der heutigen PLM Prozesse, Erarbeitung und Abstimmung einer Ziel-PLM-Infrastruktur, Definition von Prioritäten und Meilensteinen, Zusammenstellen von Projektteams, Projektleitern und Experten.

Stufe 2:

Erarbeitung einer PLM-IT-Architektur unter Berücksichtigung der Datensicherheit
Analyse der heutigen Infrastruktur, Erarbeitung einer skalierbaren Sollstruktur (Netzwerke / Server / Clients), Abgrenzung zwischen Cloud oder On-Premise Lösungen, Integration der Unternehmensstandorte, Struktur- und Datenaustausch zu Kunden und Lieferanten, Einhaltung der Datensicherheit.

Stufe 3:

Digitalisierung aller betroffenen Teilprozesse
Manuelle Abläufe sind durch digitale Prozesse zu ersetzen. Diese sind derart abzubilden, dass sie weltweit verfügbar und auswertbar sind.

Stufe 4:

Vermeidung von Redundanzen, Definition von Schnittstellen
Redundanzen führen zu Inkonsistenzen und damit zu Fehlern. Sie erhöhen den Pflegeaufwand und verzögern die Prozessgeschwindigkeit erheblich. Redundante Systeme müssen durch Schnittstellen ersetzt werden (Adaption an ein PLM Unternehmensbackbone).

Stufe 5:

Definition von Methoden, Richtlinien, Standards und Automatisierungen
Eine weltweite Zusammenarbeit benötigt standardisierte Arbeitsweisen. Es sind methodisch optimierte Richtlinien und Vorschriften für die PLM Prozesse zu entwickeln, die zur Automatisierung wiederkehrende Routinearbeiten genutzt werden.

Stufe 6:

Einführung und Ausbau eines skalierbaren PLM Systems
Skalierbare PLM Systeme unterstützen Sie dabei, globale PLM Prozesse zu beherrschen und Informationen bedarfsgerecht zur Verfügung zu stellen. Sie bieten Adapter oder offene Schnittstellen zu gängigen Autorensystemen, unterstützen die Kommunikation untereinander und bieten umfassende Tools zur Projektverfolgung.

Wir haben umfangreiche Erfahrungen bei den Implementierungen von 3DEXPERIENCE (Dassault Systèmes), TeamCenter (Siemens PLM) und s4:manage (D`enviso). Unsere Empfehlung ist eine agile, kundenindividuelle Umsetzung in mehreren Projektschritten. Dazu gehören:

P&O Prozesse I Adaptieren der Autorensysteme, Produktmanagement, BOM-Strukturen I Projektmanagement I Changemanagement I Kopplung ERP System I Requirement Management u.a.

Um das PLM System auf die unternehmensweite PLM Strategie zu individualisieren ist jeder Projektschritt durch ein umfangreiches Customizing der Software gekennzeichnet.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Vorteile

  • Zukunftsweisende, skalierbare PLM Struktur
  • Effiziente , durchgängige PLM Prozesse
  • Reduzierung der Ressourcenbindung
  • Verwendung von Standards und Richtlinien
  • Hoher Automatisierungsgrad, hohe Qualitätsstandards
  • Unterstützung global tätiger Projektteams
  • Tools zur Projektsteuerung und Projektverfolgung
  • Steigerung der Terminsicherheit

Weitere Informationen

Potentialanalyse

Methodenentwicklung

Automatisierung

Niederlassungen

DESYS CTE Top